Girlande aus Partyhütchen basteln

Hallöchen und alaaf!

Ein Grund, warum ich meine Heimatstadt so liebe, ist, dass wir eine fünfte Jahreszeit haben. Und die hat es in sich! Denn zu Karneval kramt man sein Lieblingskostüm – Indianer, Prinzessin oder Einhorn – aus der Kleiderkiste, legt stimmungsvolle Partymusik auf und schunkelt mit seinen Freunden, was das Zeug hält. Kurz gesagt: Es geht bunt her! Natürlich spiegelt sich dieser Frohsinn auch in meiner Karnevalsdeko wider. Dieses Jahr lade ich zur Weiberfastnacht ein paar Freunde zum Brunch ein und dekoriere meine Wohnung mit einer Girlande aus Partyhütchen. Wie das geht? Das zeige ich Dir Schritt für Schritt in meiner Anleitung.

Girlande aus Partyhütchen basteln | schön-einpacken

Material

Partyhütchen (verschiedene)
Schere
Klebestift
Klebestreifen
Locher
Klämmerchen
Band/Schnur/Kordel
Lineal

Schwierigkeitsgrad

schön-einpacken

Fertig!

Girlande aus Partyhütchen basteln | schön-einpacken

Wenn Du genügend Hütchen zusammengebastelt und an der Schnur befestigt hast, ist Deine Grilande fertig. Die Party kann beginnen! 🙂

Deine Girlande zu Karneval ist fertig. Und jetzt? Konfettis und Luftschlangen verteilen, ins Kostüm hüpfen und Karnevalsmusik auflegen. Dann kann's schon losgehen mit dem Karnevalsfrühstück, der Faschingsparty oder dem Einstimmen auf die fünfte Jahreszeit!

Du hattest keine Zeit, Dir ein Kostüm zu überlegen, willst Dich aber trotzdem ins bunte Treiben stürzen? Dann habe ich in meinem nächsten Beitrag eine super Idee für Last-Minute-Kostüme. Kleiner Tipp: Die schicken Partyhütchen aus dem schön-einpacken Shop sind ein guter Anfang! 😉

Wie immer würde ich mich riesig freuen, wenn Du Dein Ergebnis mit mir teilst. Schau doch mal auf FacebookInstagramPinterest und YouTube vorbei und hinterlasse uns dort Deine Fotos und Kommentare.

Viel Spaß beim Basteln und Feiern!

Deine Laura

Schreibe einen Kommentar