Buch einpacken leicht gemacht

Hallo zusammen :-)

Ein Buch einpacken – eigentlich im Handumdrehen gemacht. Aber wenn es etwas ausgefallener sein soll, fehlen häufig die Ideen. Dieses Problem kenne ich nur zu gut und stelle heute deshalb eine raffinierte neue Idee vor. Mit unserem doppelseitigen Geschenkpapier aus dem Online-Shop und nur wenig Bastelzubehör kannst Du jetzt selber nach Belieben Bücher einpacken und verschenken. Auf die Plätze, fertig, los – mit dem Bastelmarathon!

So, jetzt hast auch Du ein wunderschön eingepacktes Buch. Wie immer gilt: Lass Deiner Kreativitöt freien Lauf. Wenn Du magst, verziere Dein Geschenk noch mit einer schönen Schleife oder Anhängern und Stickern. Ich würde mich riesig freuen, wenn Du mir Dein Ergebnis zeigst – auf einem der zahlreichen Social Media Kanäle: Facebook, Instagram, Pinterest und YouTube. Ich freue mich schon drauf!

Ich wünsche Dir viel Spaß beim kreativen Einpacken und Verschenken!

Deine Laura

24 Kommentare zu “Buch einpacken leicht gemacht

  1. Annemarie sagt:

    Ich verstehe nicht, wie man von Schritt 1 auf Schritt 2 falten soll und es ist auch von den Bildern her nicht gut erkennbar. Kann das vielleicht etwas ausführlicher erklärt werden? Vielleicht sogar mit einem Extra-Bild?

    1. Laura sagt:

      Liebe Annemarie,
      danke für Deinen Hinweis! Ich habe den Text ein wenig angepasst. Verstehst Du es so besser?

  2. bitavin sagt:

    Hallo,
    eine total schöne Idee! Das Ergebnist sieht echt klasse aus!
    Allerdings muss ich mich Annemarie anschließen, auch mir ist nicht ganz klar, wie man von Bild 1 zu Bild 2 kommt.
    Kann es evt. sein, dass man nach dem Umfalten auf Bild 1 das Papier einmal komplett umdrehen muss? Also Oberseite nach unten?
    Das würde mir evt. auch das ansonsten nicht nachvollziehbare Umfalten einer „Ecke des Geschenkpapiers schräg nach hinten“ erklären, denn auf Bild 1 ist doch eindeutig eine Ecke nach VORNE umgefaltet.

    Liebe Grüße,
    bitavin

    1. Laura sagt:

      Hallo bitavin,

      vielen Dank für Deinen Kommentar und Deine Anregung.

      Wir haben uns noch einmal unsere Anleitung angeschaut: Du kannst selbstverständlich vor Schritt 1 das Papier zunächst mit der Innenseite nach unten drehen und die Ecke umschlagen. Danach kannst Du den Bogen wieder drehen und wie beschrieben ab Schritt 1 weitermachen. Ich hoffe, dass Du damit weiterkommst.

      Übrigens hast Du einen schönen Blog mit tollen Ideen!

  3. Rebecca sagt:

    Hallo, also ich finde es ist eine super Idee und auch super einfach zu verstehen! Musste nicht einmal den Text dazu lesen!

    Danke für die super Einpack Tipps

    1. Laura sagt:

      Hallo Rebecca,

      folgst Du uns auch bei Facebook, Instagram & Co.? Wir würden uns riesig freuen, wenn Du dort Deine Bilder mit uns teilst!

  4. Susanne sagt:

    Hallo,
    wirklich eine schöne Idee, nur ich bin leider daran total verzweifelt…Vielleicht war auch das Buch zu groß, oder das Seitenverhältnis vom Papier hat nicht gepasst – wie auch immer! Nach zwei Stunden habe ich den Tränen nahe aufgegeben.
    Ich wäre total glücklich, wenn Ihr das mal als youtube-Video zeigen könntet! Für die völlig bastel-Unbegabten quasi…Ließe sich das machen?
    Trotzdem eine tolle Seite =)

    Viele Grüße
    Susanne

    1. Laura sagt:

      Hallo Susanne,

      Vielen Dank für Deinen Kommentar!

      Wir von schön-einpacken sind immer bemüht, unsere Bastelanleitungen so leicht verständlich wie möglich zu machen. Bilder und die entsprechenden Beschreibungstexte helfen dabei, unsere Ideen Schritt für Schritt umzusetzen.

      Leider können wir anhand Deines Kommentars nicht nachvollziehen, an welcher Stelle Du nicht weiter kommst. Wäre es möglich, dass Du uns genau beschreibst, was bei Dir nicht funktioniert? Dann geben wir unser Bestes, Dir weiterzuhelfen.

      Wir haben auch einen YouTube-Kanal, wo Du viele Videos als Inspiration findest. Eine Video-Anleitung zu diesem Beitrag gibt es leider nicht.

      Wir freuen uns auf eine Rückmeldung von Dir und senden Dir sonnige Grüße!

      1. Susanne sagt:

        Danke für die schnelle Antwort! =)
        Ich hatte auch Probleme damit, von Schritt eins zu Schritt zwei zu kommen. Beziehungsweise war mir nicht klar, wie weit man die Ecke umknicken muss. Muss sie oben dann ganz spitz zulaufen? Und falte ich die lange Seite das Papier oder die kurze?
        Und muss ich, nach Schritt eins, nochmal irgendwas drehen?

        ARGH!!!!!!!!!

  5. Laura sagt:

    Wichtig ist, dass Du die kurze Seite umknickst. Der Übergang von Schritt 1 zu Schritt 2 ist ganz einfach: Du legst einfach das Dreieck über das Buch, also so, als würdest Du ganz regulär einpacken. Es braucht vielleicht ein paar Anläufe, bis Du den Dreh raus hast. 😉

  6. Tareq sagt:

    Tolle Idee.
    Löst sicher einige Probleme mit dem Beilegen
    von Kleinigkeiten wie Schokoladentafeln oder so.
    😄

  7. Kumi mahathevan sagt:

    its very nice and looks easy, But I too cant get the step 1 -2.. looks really classy. we dont have double sided papers in our country.

    1. Laura sagt:

      Hello Kumi,

      we are happy to hear that you like our book-wrapping-tutorial. 🙂
      To get from step 1 to step 2 just place your fingers like it is shown in the first picture. Afterwards you can fold the wrapping paper by lifting it and carefully pulling it towards yourself. It might look more difficult than it actually is. 😉 If you don’t have double sided wrapping paper you can also try to stick two different papers together. We hope we could help you.

      All the best
      Dein schön-einpacken Team

  8. Tore sagt:

    Genau das was ein Mann benötigt.
    Eine einfache Hilfe für das richtige einpacken.
    Und mit euren Erklärungen erhält man einfache Hilfe und ein tolles Ergebnis.

    1. Laura sagt:

      Hallo Tore,

      danke für Dein tolles Feedback! Es freut uns riesig, dass wir anscheinend auch die Männerfraktion mit unseren Ideen ansprechen. 😉

      Viel Spaß beim Basteln
      Dein schön-einpacken Team

  9. Andreas sagt:

    Habe es nur durch sehr viele Versuche hinbekommen, was leider sehr viel Abfall von schönen Geschenkpapier verursacht hat. Damit es funktioniert wäre es wichtig das Größenverhältnis Geschenkpapier zum Geschenk zu wissen. Wie gesagt, ich habe es nur durch viele Versuche einigermaßen hinbekommen. Durch die Bilder kann man die Schritte einigermaßen nachvollziehen, aber wichtige Kleinigkeiten wiederum nicht. Ein kleiner Film wie das im einzelnen gemacht wird und die Maße für das Größenverhältnis (Länge, Breite) würde es viel einfacher machen. Ansosnsten eine sehr schöne Idee, die auch sehr gut angekommen ist.

    1. Laura sagt:

      Hallo Andreas,

      vielen Dank für Deine Anregungen, die wir sehr gerne berücksichtigen. Das Wichtigste ist, dass das Tutorial für unsere User nachvollziehbar ist und sich das Ergebnis sehen lassen kann. Wir hoffen, dass Du auch weiterhin Freude an unseren Ideen und Anleitungen hast! 🙂

      Dein schön-einpacken Team

  10. rainbowly sagt:

    Ich hab so tolles doppelseitiges Geschenkpapier! Aber leider komme ich mit der Bilderbeschreibung hier auch gar nicht klar…wie soll ich das Papier nach hinten einschlagen? Und wie komme ich dann zu Bild 1? Und wie zu Bild 2? Wirklich schade, dass es kein Video gibt 🙁

    1. Laura sagt:

      Hallo,
      wie toll, dass Dir unser Geschenkpapier so gut gefällt! 🙂
      Wichtig ist, dass Du in der Länge genügend Papier hast. Wie auf Bild 1 abgebildet, schlägst Du eine Seite nach hinten. Danach packst Du das Geschenk wie gewöhnlich ein. Der „Trick“ ist wirklich nur, die eine Ecke umzuschlagen.
      Ich hoffe, das hilft Dir weiter!
      Viel Spaß
      Dein schön-einpacken Team

  11. Guten Morgen! Dank für diesen hervorragenden Artikel.Ich mag Deine Webseite!

    1. Laura sagt:

      Einen schönen guten Morgen,
      vielen Dank für Deinen lieben Kommentar – freut uns wirklich sehr! 🙂 Was gefällt Dir denn am besten an unserem Shop und Blog? Wenn Du magst, hinterlasse uns doch ein Like bei Facebook und folge uns auf Instagram und Pinterest. 😉
      Viele liebe Grüße
      Dein schön-einpacken Team

  12. Christine sagt:

    Hallo schön-einpacken Team,
    danke für die tolle Idee mit der Einsteckfunktion. Allerdings scheitere auch ich an Schritt 1 nach 2. Wie viel größer muss der Bogen Papier sein, damit es klappt und wieviel muss nach hinten umgeklappt werden? Vorallem das wieviel und in welchem Winkel umgeklappt werden muss, wäre sehr hilfreich noch per Foto dargestellt zu bekommen! Das Päckchen sieht nämlich ganz toll aus.

    Macht weiter so!
    Christine

    1. Laura sagt:

      Hallo liebe Christine,
      vielen lieben Dank für Deinen Kommentar! 🙂
      Ehrlich gesagt hängt es ganz vom Geschenk ab, das Du einpacken möchtest, wieviel Papier Du nutzen solltest. Als grobe Faustregel: Dein Geschenk sollte in der Länge ca. 3,5 x auf den Papierbogen passen (siehe Abbildung 1). Wichtig ist, dass die schmalere Seite beim Umschlagen auf jeden Fall das Buch bedeckt. Ansonsten ist der Winkel beliebig wählbar. Am besten ein paar Mal ausprobieren, dann hast Du schon bald den Dreh raus! 😉
      Wenn Du magst, zeig uns doch Dein Ergebnis auf unseren Social Media Kanälen – Facebook, Instagram und Pinterest. Wir würden uns riesig freuen! 🙂
      Viele liebe Grüße
      Dein schön-einpacken Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *